DE
Choose your language
 
Follow us on
Hauptinseln

Tetiaroa, Zufluchtsort für mystische Vögel

Tetiaroa ist das einzige Atoll auf den Windward-Inseln. Es ist Teil der Gesellschaftsinseln und wird von der Stadthalle von Arue auf der Insel Tahiti verwaltet. Es ist ein kleines Atoll ohne einen Pass und einer Gesamtfläche von 33 Quadratkilometern, bestehend aus 13 mit Kokospalmen bedeckten Motu (Inselchen). Es ist das perfekte Bild für eine tropische Postkarte: lange und einsame helle weiße Sandstrände mit Kokospalmen, türkisfarbenes Wasser und die absolute Ruhe. Die königliche Familie Pomaré machte es zu ihrem Urlaubsheim. Marlon Brando verliebte sich nicht nur in seine tahitianische Film-Partnerin aus "Meuterei auf der Bounty", sondern auch in dieses Schmuckstück aus Korallen, das er im Jahr 1966 kaufte.

Drei gute Gründe für einen Tetiaroa-Aufenthalt

Eine unvergessliche Kreuzfahrt in eine unberührte Umwelt

Da die Möglichkeiten um auf diese Insel zu kommen begrenzt sind, ist eine Wochenend-Kreuzfahrt von Papeete aus die beste Möglichkeit. Oder man chartert ein Boot. Tetiaroa beherbergt eine intakte Umwelt und das Atoll ist Teil eines Naturschutzgebiets. Außer den herrlichen Stränden, werden Sie noch unglaublichen Tierwelten begegnen, sowohl im Wasser als auch in der Luft.

Eine Zuflucht für Vögel

Tetiaroa beherbergt eine der größten Kolonien von Vögeln in Tahiti und ihren Inseln, wo weiße Seeschwalben, braune Tölpel, Fregattvögel, Rotschwanz-Tropikvogel und vor allem die erstaunlichen Hauben-Vögel, deren Kolonie die einzige in den Windward-Inseln ist. Vögel kommen zum Brüten in diese unbewohnte Oase. Sie sind nicht schüchtern und glücklich sich von Besucher bewundern zu lassen.

The Brando Resort: Ein zukünftiges Luxus-Eco-Hotel

Die Pläne für ein Hotel / Resort auf Motu Onetahi werden gerade abgeschlossen. Das Brando Resort soll seine Türen im Jahr 2014 öffnen. Das Hotel wird dank Sonnenkollektoren energieautark sein, und wurde mit natürlichen Materialien gebaut. Vom Meer fast unsichtbar, werden die neununddreißig Villen nicht schädlich für die Umwelt sein. Ein Meeresbiologe und ein Tierarzt werden die Eiablage der Meeresschildkröten und das Vogelschutzgebiet überwachen. Eine Entsalzungsanlage wird das Resort mit frischem Wasser versorgen, und ein High-Tech-System pumpt für die Klimaanlage gekühltes Wasser aus 800 Metern Tiefe durch eine Rohrleitung. Das Resort wird LEED Platin zertifiziert, eines der angesehensten Programme für die Beurteilung der Umweltauswirkungen der neuen Konstruktion. Die anderen Atolle und ihrer Umwelt bleiben unberührt, aber unter wissenschaftlicher Beobachtung.

close